zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Doppelausgabe 8-9/2021 » Kultur
Titelcover der archivierten Ausgabe 8/2021 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Apostolische Reise nach Irak 2021

Apostolische Reise nach Irak 2021
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge zur Reise nach Irak


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

Die reich illustrierte
Sammlung von Pflanzen
und Kräutern
des Castore Durante
(Racc.I.II.104)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Die Grußworte von

Kardinal Reinhard MarxReinhard Kard. Marx,
Erzbischof von München und Freising
Bischof Dr. Gebhard FürstDr. Gebhard Fürst,
Bischof von Rottenburg-Stuttgart
Rainer Maria Kardinal WoelkiRainer Maria Kardinal Woelki
Erzbischof von Köln
Kardinal Kurt KochKurt Koch,
Kurienkardinal
finden Sie hier.

Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kultur
Videobotschaft von Papst Franziskus an die Teilnehmer der 4. Internationalen Tagung für Kirchenmusik

Die Macht der Musik erreicht Verstand und Herz der Menschen

Die Macht der Musik erreicht Verstand und Herz der Menschen
Liebe Brüder und Schwestern!

Es freut mich, euch alle, die Teilnehmer an der vom Päpstlichen Rat für die Kultur in Zusammenarbeit mit dem Päpstlichen Institut für Kirchenmusik und dem Päpstlichen Liturgischen Institut der Hochschule Sant’Anselmo organisierten 4. Internationalen Tagung für Kirchenmusik, zu begrüßen. Ich danke Kardinal Gianfranco Ravasi, auf den diese Initiative zurückgeht.

Ich wünsche euch, dass eure Überlegungen zum Thema »Texte und Kontexte« die Gemeinden und alle, die auf dem Gebiet der Musik arbeiten – einem Gebiet, das für die Liturgie und für die Evangelisierung sehr wichtig ist –, bereichern mögen.

Im Buch des Propheten Jesaja stoßen wir auf die folgende Aufforderung: »Singt dem Herrn ein neues Lied, seinen Ruhm vom Ende der Erde her« (42,10).

Bibel als Inspirationsquelle


Bekanntlich hat die Bibel zahllose musikalische Umsetzungen inspiriert, darunter grundlegende Werke der Musikgeschichte: Denken wir etwa an den gregorianischen Choral, an Palestrina, an Bach. Sie hat eine große Bandbreite von Kompositionen auf allen fünf Kontinenten inspiriert, und auch zeitgenössische Komponisten haben sich mit der Heiligen Schrift auseinandergesetzt. Zahlreiche kirchliche Gemeinschaften haben es in den letzten Jahrzehnten verstanden, diese Texte zu interpretieren, sei es, dass sie sich neuer musikalischer Ausdrucksformen bedient haben, sei es durch die Aufwertung des überkommenen Erbes. Das musikalische Erbe der Kirche ist nämlich überaus vielfältig und kann nicht nur in der Liturgie zum Einsatz kommen, sondern auch im Konzert oder im Theater aufgeführt werden sowie den Schul- und Katecheseunterricht unterstützen.

Wir wissen allerdings, dass der Musikbetrieb seit dem Beginn der Covid-Pandemie stark eingeschränkt wurde. Ich denke da an alle, die hierunter zu leiden hatten: die Musiker, deren Leben und Beruf durch die Vorschriften zum Abstandhalten in Mitleidenschaft gezogen wurden; an die Menschen, die arbeitslos geworden sind und ihre sozialen Kontakte verloren haben; an alle, die unter schwierigen Umständen die notwendige Ausbildung, Erziehung und das Gemeinschaftsleben fortsetzen mussten. Viele haben enorme Anstrengungen unternommen, um weiterhin einen mit neuer Kreativität ausgestatteten musikalischen Dienst versehen zu können. Es handelt sich hierbei um ein Engagement nicht nur für die Kirche, sondern auch für die breite Öffentlichkeit, ja für das »Internet«, für diejenigen, die in den Konzertsälen und an anderen Orten arbeiten, wo die Musik im Dienste der Gemeinschaft steht. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Jahresinhaltsverzeichnis 2020

Bestellen Sie das Jahresinhaltsverzeichnis 2020 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgabe
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Teil 2 noch erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu dieser Sonderausgabe


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum