zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Doppelausgabe 27-28/2021 » Kurz und bündig
Titelcover der archivierten Ausgabe 27/2021 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Apostolische Reise nach Irak 2021

Apostolische Reise nach Irak 2021
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge zur Reise nach Irak


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

»Il Tesoretto«
(»Der kleine Schatz«),
ein Nachschlagewerk von
Brunetto Latini
(Stamp. Ross. 734)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Die Grußworte von

Kardinal Reinhard MarxReinhard Kard. Marx,
Erzbischof von München und Freising
Bischof Dr. Gebhard FürstDr. Gebhard Fürst,
Bischof von Rottenburg-Stuttgart
Rainer Maria Kardinal WoelkiRainer Maria Kardinal Woelki
Erzbischof von Köln
Kardinal Kurt KochKurt Koch,
Kurienkardinal
finden Sie hier.

Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kurz und bündig
Mit einer Spende hat der Papst den Bau von zwei Gemeinschafts- und Speisesälen im bosnischen Flüchtlingslager Lipa unterstützt. Anfang Juli wurde in Anwesenheit des Apostolischen Nuntius in Bosnien und Herzegowina, Luigi Pezzuto, der Grundstein für die Bauten gelegt. Dies sei ein wichtiger Beitrag, um den Ort humaner und gastfreundlicher zu machen, so der Erzbischof.



Papst Franziskus hat dem französischen Philosophen und Historiker Edgar Morin zum 100. Geburtstag gratuliert. In einem Telegramm würdigte er den Denker als »privilegierten Zeugen der rapiden Veränderungen, die unsere Welt und unsere Gesellschaft durchmachen«. Besonders lobte der Papst Morins Forderung, »den Menschen und nicht das Geld in den Mittelpunkt der Gesellschaft zu stellen«. Der aus einer sephardisch-jüdischen Familie stammende Philosoph feierte am 8. Juli seinen 100. Geburtstag.



Nach einem Krankenhaus-Brand in der irakischen Stadt Nasirija hat Papst Franziskus den Betroffenen sein Beileid ausgesprochen. »Tief betrübt« bete der Papst »besonders für die Verstorbenen und um Trost für ihre Familien und Freunde«, heißt es in einem von Kardinalstaatssekretär Parolin unterzeichneten Telegramm an den Apostolischen Nuntius in Bagdad, Erzbischof Mitja Leskovar. Internationalen Medienberichten zufolge kamen bei dem Brand auf einer Covid-Isolierstation des Al-Hussein-Krankenhauses in der südirakischen Stadt mehr als 60 Menschen ums Leben.



In einem von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin unterzeichneten Beileidstelegramm versichert Papst Franziskus den Direktor des Osservatore Romano, Andrea Monda, dessen Mutter am 29. Juni verstorben war, seiner Nähe. »Beseelt von der Gewissheit, dass Gott in seiner grenzenlosen Barmherzigkeit jede Träne von den Augen seiner Gläubigen abwischen wird«, sende der Papst seinen Apostolischen Segen.
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Jahresinhaltsverzeichnis 2020

Bestellen Sie das Jahresinhaltsverzeichnis 2020 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgabe
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Teil 2 noch erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu dieser Sonderausgabe


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum