zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Ausgabe 28/2017 » Aus dem Vatikan
Titelcover der archivierten Ausgabe 28/2017 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Apostolische Reise
nach Kolumbien
2017

Apostolische Reise nach Kolumbien 2017
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge der Apostolischen Reise


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

Sigmund Freiherr von Herbersteins
»Moscoviter wunderbare Historien« – eine der ersten Reisebeschreibungen von
Russland
(Stamp. Pal. II 291)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Die Grußworte von

Kardinal Reinhard MarxKardinal Reinhard Marx,
Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz
Erzbischof Dr. Robert ZollitschErzbischof em. Dr. Robert Zollitsch
Bischof Dr. Gebhard FürstDr. Gebhard Fürst,
Bischof von Rottenburg-Stuttgart
Rainer Maria Kardinal WoelkiRainer Maria Kardinal Woelki
Erzbischof von Köln
Kardinal Kurt KochKurt Koch,
Kurienkardinal
Bischof Karl Kardinal LehmannKarl Kardinal Lehmann,
Em. Bischof von Mainz
finden Sie hier.

Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Aus dem Vatikan
Ansprache von Papst Franziskus beim Angelusgebet am Sonntag, 9. Juli

Die wahre Erholung im Herrn finden

Im Blick auf die Ferienzeit rief der Papst beim Angelusgebet die Gläubigen auf, »zu Jesus zu gehen«, um in den Sommermonaten ein wenig Erholung von dem zu finden, was Leib und Seele ermüdet.
Liebe Brüder und Schwestern,
guten Tag!

Im heutigen Evangelium sagt Jesus: »Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen« (Mt 11,28). Der Herr behält diesen Satz nicht einem seiner Freunde vor, nein, er richtet ihn an »alle«, die müde sind und vom Leben zu Boden gedrückt werden. Und wer könnte sich von dieser Einladung ausgeschlossen fühlen? Der Herr weiß, wie schwer das Leben sein kann. Er weiß, dass viele Dinge das Herz ermüden: Enttäuschungen und Wunden der Vergangenheit, Lasten und Unrecht, die in der Gegenwart zu ertragen sind, Ungewissheiten und Sorgen im Hinblick auf die Zukunft.

Angesichts all dessen besteht das erste Wort Jesu in einer Einladung, einer Einladung, sich in Bewegung zu setzen und zu reagieren: »Kommt!« Wenn die Dinge schlecht laufen, wäre es ein Fehler, dort zu verharren, wo man ist und dort liegenzubleiben. Das scheint offensichtlich zu sein, aber wie schwer ist es doch, zu reagieren und sich zu öffnen! Es ist nicht leicht. In den finsteren Momenten ist es eine natürlich Reaktion, dass man allein bleiben möchte und darüber nachgrübelt, wie ungerecht das Leben ist, wie undankbar die anderen sind, wie schlecht die Welt ist und so weiter. Wir alle wissen es. Manches Mal haben auch wir diese schlimme Erfahrung gemacht. Doch auf diese Weise, in uns selbst verschlossen, sehen wir alles schwarz. Dann kommt man sogar dazu, mit der Traurigkeit vertraut zu werden, die zu einem Hausgenossen wird: diese Traurigkeit wirft uns nieder, diese Traurigkeit ist etwas Hässliches. Jesus dagegen will uns aus diesem »Treibsand« herausziehen, und deshalb sagt er zu einem jeden: »Komm!« – »Wer?« – »Du, du, du…« Der Ausweg liegt in der Beziehung, darin, die Hand zu reichen und zu dem aufzuschauen, der uns wirklich liebt. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Leserreise 2017 nach Rom

Leserreise September 2017 nach Rom


Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Bestellen Sie das Jahresregister 2016 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgaben
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Jetzt Teil 2 erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu diesen Sonderausgaben


Unsere Produkte

Wir gehen voran
»Wir gehen voran«
weitere Infos
L’Osservatore Romano-Sammelordner
»Der spezielle OR-Sammelordner«
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum