zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Aktuell
Titelcover der aktuellen Ausgabe 3/2018 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Apostolische Reise
nach Chile und Peru
2018

Apostolische Reise nach Chile und Peru 2018
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge der Apostolischen Reise


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

Ein Sammelwerk
von Stadtansichten
des Kölner Theologen
Georg Braun
(Stamp. Barb. P IX.46)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Die Grußworte von

Kardinal Reinhard MarxKardinal Reinhard Marx,
Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz
Erzbischof Dr. Robert ZollitschErzbischof em. Dr. Robert Zollitsch
Bischof Dr. Gebhard FürstDr. Gebhard Fürst,
Bischof von Rottenburg-Stuttgart
Rainer Maria Kardinal WoelkiRainer Maria Kardinal Woelki
Erzbischof von Köln
Kardinal Kurt KochKurt Koch,
Kurienkardinal
Bischof Karl Kardinal LehmannKarl Kardinal Lehmann,
Em. Bischof von Mainz
finden Sie hier.

Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek
Schätze in der Vatikanischen Bibliothek
Ein Sammelwerk von Stadtansichten des Kölner Theologen Georg Braun (Stamp. Barb. P IX.46)
Ein Sammelwerk von Stadtansichten des Kölner Theologen Georg Braun (Stamp. Barb. P IX.46)Der 1541 in Köln geborene Georg Braun war nach dem Abschluss des Theologiestudiums zuerst Pfarrer in seiner Heimatstadt, anschließend Archidiakon in Dortmund und dann 37 Jahre lang Kanoniker und Dekan am Stift St. Mariengraden (eigentlich: St. Maria ad gradus, Maria zu den Stufen) in Köln. Neben asketisch-hagiographischen Schriften verfasste er den Text eines umfassenden und richtungsweisenden Werkes mit Stadtansichten. Zur Herausgabe des beachtliche 1600 Seiten umfassenden Sammelwerkes von Stadtansichten, der Civitates Orbis Terrarum, wurde er wahrscheinlich durch Sebastian Münsters Kosmographie angeregt. Das sechsbändige Opus erschien zwischen 1572 und 1618. Die Veduten der größten Städte in Europa, Asien, Afrika und Amerika sind auf einer Doppelseite wiedergegeben und mit einer topographischen und historischen Beschreibung auf der Rückseite versehen. Sie haben auch einen historischen Wert, weil viele Ansichten Städte und Orte vor kriegerischen Zerstörungen und Umbauten in der Barockzeit zeigen und so die mittelalterlichen Stadtstrukturen veranschaulichen, die in Deutschland fast alle im Dreißigjährigen Krieg zerstört worden sind.

Auf diesen Stichen sind aber auch eine Menge von Details – Fuhrwerke, Schiffe und auch zeitgenössische Trachten – berücksichtigt und am Rand sind viele Ansichten mit dekorativen Wappen ergänzt. Das Werk, das sich von Ortelius’ Theatrum orbis terrarum unterscheidet und neue Maßstäbe setzte, war lange ein Vorbild für viele Ausgaben von Stadtansichten. In diesem Kupferstichwerk sind die wichtigsten Städte der Welt kartographisch und topographisch in klarer und anschaulicher Weise wiedergegeben und daher nicht nur für den Geographen und Historiker, sondern auch für den Volkskundler und Sammler von besonderem Interesse. [...]
 
Dr. Christine Grafinger

Lesen Sie den kompletten Beitrag in der Printausgabe.
zur Startseite

Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Bestellen Sie das Jahresregister 2016 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgaben
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Jetzt Teil 2 erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu diesen Sonderausgaben


Unsere Produkte

Wir gehen voran
»Wir gehen voran«
weitere Infos
L’Osservatore Romano-Sammelordner
»Der spezielle OR-Sammelordner«
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum