zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Ausgabe 36/2021 » Kurz und bündig
Titelcover der archivierten Ausgabe 36/2021 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Wir feiern Geburtstag!

50 Jahre Deutsche Wochenausgabe
L'Osservatore Romano


50 Jahre Osservatore Romano

Die Grußworte und Glückwünsche der Bischöfe finden Sie hier.



Lesen Sie hier Beiträge zum 50jährigen Jubiläum der Deutschen Wochenausgabe von L'Osservatore Romano


Apostolische Reise nach
Budapest und in die Slowakei
2021

Apostolische Reise nach Budapest und Slowakei 2021
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge zur Reise nach Budapest und in die Slowakei


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

Ein seltene Ansicht Roms
von Matthäus Greuter
(Stampe Geografiche I.199)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kurz und bündig
Papst Franziskus hat das Engagement der italienischen Stiftung »Arché« gewürdigt, die sich seit 30 Jahren für Mütter mit Kindern in Not einsetzt. Deren Arbeit sei »ein Zeichen der Hoffnung«, sagte er am 2. September bei der Audienz für Mitglieder der Stiftung und der von ihr unterstützten Personen. Anwesend war auch der »Arché«-Gründer P. Giuseppe Bettoni. Franziskus dankte der Stiftung auch im Namen der Diözese Rom, da dort in Kürze ein neues Haus eröffnet werden soll. »Möge es ein Ort sein, wo man den Stil Gottes lebt, der Nähe, Zärtlichkeit und Mitleid ist«, so der Papst.



Der 25. Internationale Marianische Kongress vom 8. bis 11. September wird derzeit zum ersten Mal als Videokonferenz abgehalten. Die von der »Pontificia Academia Mariana Internationalis« organisierte Veranstaltung befasst sich mit dem Thema »Maria in Theologie und Kultur heute. Modelle, Kommunikation, Perspektiven«. Kardinal Gianfranco Ravasi, Präsident des Päpstlichen Rates für die Kultur, leitet die Veranstaltung. Etwa 300 Teilnehmer vertreten die mariologischen Gesellschaften verschiedener Länder der Welt. Außerdem nehmen Wissenschaftler aus allen fünf Kontinenten teil, die sich in verschiedenen Plenarsitzungen und in sieben Sprachgruppen austauschen.



Am 8. September, Fest Mariä Geburt, feierte Kurienkardinal Beniamino Stella die heilige Messe in der Basilika vom Heiligen Haus in Loreto. Der emeritierte Präfekt der Kongregation für den Klerus sprach in seiner Predigt über das verborgene Wirken Gottes. Nach der Messe entzündete ein Vertreter aus der Welt des Sports eine Lampe, die im Heiligen Haus vor dem Marienbild brennen soll, als Zeichen des Gebets für Italien und für die ganze Welt. Nach der Messe fand auf dem Vorplatz der Basilika der Segen der zivilen und militärischen Luftfahrt statt, während einige Flugzeuge über Loreto flogen.



Der Rat der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) wird Ende September sein 50-jähriges Bestehen in Rom feiern. Laut einer Mitteilung werden die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen Europas vom 23. bis 26. September in der italienischen Hauptstadt zusammenkommen. Das Motto des Treffens lautet »CCEE, 50 Jahre im Dienst Europas, Erinnerung und Perspektiven im Kontext von Fratelli tutti«.
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Feiern Sie mit!

Sonderabonnement zum 50jährigen Jubiläum

Zu diesem Jubiläum haben wir ein exklusives Einstiegsgeschenk für Sie!

Lesen Sie 6 Monate lang den Osservatore Romano und Sie erhalten als Dankeschön unseren Jubiläums-Tintenroller mit besonderer Gravur.


Jahresinhaltsverzeichnis 2020

Bestellen Sie das Jahresinhaltsverzeichnis 2020 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgabe
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Teil 2 noch erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu dieser Sonderausgabe


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum