zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Ausgabe 3/2021 » Kurz und bündig
Titelcover der archivierten Ausgabe 3/2021 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Apostolische Reise nach Thailand und Japan 2019

Apostolische Reise nach Thailand und Japan 2019
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge zur Reise nach Thailand und Japan


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

Chronik wichtiger
Ereignisse in Europa
(Stamp. Barb. P.IX.18-17)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Die Grußworte von

Kardinal Reinhard MarxReinhard Kard. Marx,
Erzbischof von München und Freising
Erzbischof Dr. Robert ZollitschErzbischof em. Dr. Robert Zollitsch
Bischof Dr. Gebhard FürstDr. Gebhard Fürst,
Bischof von Rottenburg-Stuttgart
Rainer Maria Kardinal WoelkiRainer Maria Kardinal Woelki
Erzbischof von Köln
Kardinal Kurt KochKurt Koch,
Kurienkardinal
Bischof Karl Kardinal LehmannKarl Kard. Lehmann †,
1983-2016 Bischof von Mainz
finden Sie hier.

Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kurz und bündig
Papst Franziskus und dem emeritierten Papst Benedikt XVI. wurde im Rahmen der im Vatikanstaat begonnenen Impfkampagne die erste Dosis des Impfstoffs verabreicht, wie der Direktor des Pressesaals des Heiligen Stuhls, Matteo Bruni, am 14. Januar mitteilte.



Kardinal Michael Czerny, Untersekretär der Abteilung für Migranten und Flüchtlinge des Dikasteriums für den Dienst zugunsten der ganzheitlichen Entwicklung des Menschen, hat die Bedeutung der Aufnahmebereitschaft für die heutige Gesellschaft unterstrichen: »Nur eine Kultur, die Fremde bereitwillig aufnimmt, hat eine Zukunft«, schrieb er in einem Beitrag für die Internationale Katholische Migrationskommission, der am 14. Januar veröffentlicht wurde. Die jüngse Enzyklika Fratelli tutti von Papst Franziskus bezeichnete er in diesem Zusammenhang als wegweisend.



Kardinal Kurt Koch hat den verstorbenen ehemaligen Minsker Metropoliten Filaret als »leuchtendes Beispiel des Glaubens« gewürdigt. Das einstige Oberhaupt der orthodoxen Kirche von Belarus war am 12. Januar im Alter von 85 Jahren an den folgen einer Corona-Infektion gestorben. Der Präsident des Päpstlichen Rats zur Förderung der Einheit der Christen hob den Einsatz Filarets für eine Versöhnung der Christen hervor. Der Metropolit habe die »brüderlichen Bande zwischen orthodoxer und katholischer Kirche« gestärkt, schrieb Koch in einem Kondolenztelegramm am 14. Januar.



»Im Leben sind wir immer unterwegs. Entscheiden wir uns für den Weg Gottes! Dann werden wir entdecken, dass es nichts Unvorhergesehenes, keinen Anstieg, keine Nacht gibt, die wir nicht mit Jesus bewältigen können«, empfahl der Papst in seinem Tweet am 16. Januar.



Zwischen dem 8. und 18. Januar sind auf verschiedenen Kontinenten insgesamt elf Bischöfe im Alter von 53 bis 91 Jahren nach Corona-Infektionen gestorben. Am Sonntag, 17. Januar, erlag der Koadjutor-Erzbischof der südafrikanischen Erzdiözese Durban, Abel Gabuza (64), den Folgen einer Covid-19-Infektion. Gabuza hätte die Nachfolge von Kardinal Wilfrid Fox Napier antreten sollen. Der Kardinal hatte 2016 vorschriftsgemäß an seinem 75. Geburtstag den Rücktritt eingereicht. Papst Franziskus bat ihn jedoch, die Erzdiözese noch eine Weile zu leiten und stellte ihm einen Nachfolger an die Seite. Der am 18. Januar im Alter von 65 Jahren verstorbene Weihbischof in der Erzdiözese Mexiko, Francisco Daniel Rivera Sánchez, war erst im Januar 2020 ernannt und am 19. März geweiht worden.
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Sonderabonnement zur Fastenzeit

Sonderabonnement zur Fastenzeit

Gönnen Sie sich selbst oder lieben Mitmenschen sieben Wochen lang die Lektüre des Osservatore Romano mit unserem Fasten-Abonnement


Jahresinhaltsverzeichnis 2020

Bestellen Sie das Jahresinhaltsverzeichnis 2020 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgabe
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Teil 2 noch erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu dieser Sonderausgabe


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum