zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Doppelausgabe 13-14/2021 » Kultur
Titelcover der archivierten Ausgabe 13/2021 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Apostolische Reise nach Irak 2021

Apostolische Reise nach Irak 2021
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge zur Reise nach Irak


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

Die reich illustrierte
Sammlung von Pflanzen
und Kräutern
des Castore Durante
(Racc.I.II.104)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Die Grußworte von

Kardinal Reinhard MarxReinhard Kard. Marx,
Erzbischof von München und Freising
Bischof Dr. Gebhard FürstDr. Gebhard Fürst,
Bischof von Rottenburg-Stuttgart
Rainer Maria Kardinal WoelkiRainer Maria Kardinal Woelki
Erzbischof von Köln
Kardinal Kurt KochKurt Koch,
Kurienkardinal
finden Sie hier.

Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kultur
Tierisches aus dem Vatikan

Die Bienen der Barberini

Die Bienen der Barberini
Wappen von Urban VIII. mit drei Bienen auf einem Marmorrelief am Papstaltar im Petersdom
Eine Filmpremiere im Vatikan ist schon eine Besonderheit. Und die Uraufführung, die 2008 im Theatersaal der Kaserne der Päpstlichen Schweizergarde gezeigt wurde, verblüffte erst recht. Die gestandenen Leibwächter des Papstes schauten gebannt auf die Leinwand – und vergnügten sich an einem Zeichentrickfilm. Dass sich der Film aber eher an ein jüngeres Publikum wandte, verriet die zahlreiche Anwesenheit munterer Sprösslinge von Unteroffizieren und Offizieren der Schutztruppe des Heiligen Vaters. »Barberbieni« hieß der Zeichentrickfilm für Kinder, der im Gardequartier erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

»Barberbieni« erzählt ein spannendes Abenteuer im Schatten von Sankt Peter. Die zehnjährige Pauline, Tochter des Kommandanten der Päpstlichen Schweizergarde, ist gerade mit ihren Eltern in die Vatikanstadt gezogen. Ihr neues Leben hat sie sich ganz anders vorgestellt, denn es beginnt mit einer Enttäuschung: ihre Eltern haben kaum Zeit für sie. Trotzig spaziert sie durch die alten Gemäuer des Vatikans. Noch während sie die Umgebung erkundet, geschieht etwas, womit keiner gerechnet hat: Das Kreuz des päpstlichen Hirtenstabes wird gestohlen. Paulines Vater wird dafür verantwortlich gemacht, da sich der Diebstahl an seinem ersten Arbeitstag ereignet. Pauline ist verzweifelt. Ihre Tränen erwecken die drei Bienen Feli, Claudio und Pepe aus dem alten Steinwappen der Familie Barberini zum Leben. Die »Barberbieni« bieten Pauline ihre Hilfe und Freundschaft an. Mit detektivischem Spürsinn folgen Pauline und ihre neuen Freunde den Spuren des Diebes und nehmen den Zuschauer mit zu den geheimnisvollsten Orten des Vatikans.

Drei goldene Bienen auf blauem Grund zieren das Wappen Urbans VIII. (1623-1644), der dem mächtigen Adelsgeschlecht der Barberini entstammte. Die Bienen in dem Schild stehen für Fleiß, Sparsamkeit, Süße – und Wehrhaftigkeit. Wie kaum ein anderer Nachfolger Petri machte sich Papst Urban VIII. mit ungeheurem Fleiß daran, das Zentrum der Christenheit mit prachtvollen Bauten zu verschönern. Davon künden die vielen Wappen des Papstes in Rom. »Mit welcher dolcezza (Süße) der Schönheit beschenkst Du uns und die Stadt«, pries ihn ein zeitgenössischer Dichter. Sparsam und wehrhaft war der Pontifex, weil er für Kunstwerke und die Kanonen der Engelsburg die Bronzeverkleidung des Pantheon nutzte. In Sankt Peter haben die Bienen der Barberini den mächtigen Baldachin über dem Papstaltar in Beschlag genommen, wie ein Bienenvolk seinen Korb. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Jahresinhaltsverzeichnis 2020

Bestellen Sie das Jahresinhaltsverzeichnis 2020 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgabe
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Teil 2 noch erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu dieser Sonderausgabe


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum