zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Ausgabe 39/2020 » Kurz und bündig
Titelcover der archivierten Ausgabe 39/2020 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Apostolische Reise nach Thailand und Japan 2019

Apostolische Reise nach Thailand und Japan 2019
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge zur Reise nach Thailand und Japan


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

Das Monumentalwerk der
Kirchengeschichte
»Annales ecclesiastici«
von Cesare Baronio
(Stor.Eccl.Folio.I.1A
13-20; 21:1-2)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Die Grußworte von

Kardinal Reinhard MarxReinhard Kard. Marx,
Erzbischof von München und Freising
Erzbischof Dr. Robert ZollitschErzbischof em. Dr. Robert Zollitsch
Bischof Dr. Gebhard FürstDr. Gebhard Fürst,
Bischof von Rottenburg-Stuttgart
Rainer Maria Kardinal WoelkiRainer Maria Kardinal Woelki
Erzbischof von Köln
Kardinal Kurt KochKurt Koch,
Kurienkardinal
Bischof Karl Kardinal LehmannKarl Kard. Lehmann †,
1983-2016 Bischof von Mainz
finden Sie hier.

Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kurz und bündig
»Wenn wir unsere Welt verbessern und den Frieden fördern wollen, müssen sich unsere Bemühungen auf die Person und die Würde jedes Menschen konzentrieren.« Das betonte der Ständige Beobachter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen, Erzbischof Gabriele Caccia. Er sprach am 10. September auf dem Forum über die Kultur des Friedens im UNOHauptquartier in New York. Er warnte vor der Ausgrenzung der Ärmsten bei der Suche nach Lösungen für die aktuelle Gesundheitskrise. Frieden sei keine »magische Lösung, die von oben herabfällt«, sondern werde durch Arbeit und Engagement erreicht. Für die Gläubigen sei der Friede ein Geschenk Gottes, aber dieses Geschenk müsse »in die Praxis umgesetzt werden«.



Kardinal Luis Antonio Tagle, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Der philippinische Geistliche sei in Manila positiv getestet worden, wie das Presseamt des Heiligen Stuhls bekanntgab. Es gehe ihm aber gut, Krankheitssymptome seien nicht aufgetreten. Tagle wird sich auf den Philippinen in Quarantäne begeben.



Mit neuen Postkarten, Briefmarken und »Aerogrammen« ehrt der Vatikan die Helden der Covid-Pandemie. Das Aerogramm – eine besonders leichte Form des Luftpostbriefs – zeigt einen Arzt, eine Krankenschwester und einen Priester, die sich um einen Kranken kümmern. »Märtyrer und Helden des Corona-Virus«, lautet die Bildunterschrift. Das Postwertzeichen im Wert von 2,40 Euro stellt einige Virusmoleküle dar, die durch einen Impfstoff neutralisiert wurden, »von dem wir hoffen, dass er bald verfügbar sein wird«, heißt es in der Erklärung dazu. Erhältlich sind die Neuausgaben beim Postamt auf dem Petersplatz sowie in den Vatikanischen Museen oder über die Website des Vatikanischen Amtes für Philatelie und Numismatik.
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Fratelli tutti

Jetzt erhältlich!


Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgabe
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Teil 2 noch erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu dieser Sonderausgabe


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum