zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Ausgabe 38/2020 » Kurz und bündig
Titelcover der archivierten Ausgabe 38/2020 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Apostolische Reise nach Thailand und Japan 2019

Apostolische Reise nach Thailand und Japan 2019
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge zur Reise nach Thailand und Japan


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

Die Geographie Strabons,
ein fundamentales Werk
der europäischen
Geistesgeschichte
( Inc.S.121)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Die Grußworte von

Kardinal Reinhard MarxReinhard Kard. Marx,
Erzbischof von München und Freising
Erzbischof Dr. Robert ZollitschErzbischof em. Dr. Robert Zollitsch
Bischof Dr. Gebhard FürstDr. Gebhard Fürst,
Bischof von Rottenburg-Stuttgart
Rainer Maria Kardinal WoelkiRainer Maria Kardinal Woelki
Erzbischof von Köln
Kardinal Kurt KochKurt Koch,
Kurienkardinal
Bischof Karl Kardinal LehmannKarl Kard. Lehmann †,
1983-2016 Bischof von Mainz
finden Sie hier.

Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kurz und bündig
Als »unermüdliche Arbeiterin der Nächstenliebe« hat der Papst die heilige Mutter Teresa gewürdigt. »Bitte für uns, auf dass unser Handeln immer von der kostenlosen Liebe zu allen geprägt sei, ohne Unterschied der Sprache, der Kultur, des Volkes oder der Religion«, schrieb er in einem Tweet zum liturgischen Gedenktag der Ordensgründerin am 5. September. Dieser Tag, ihr Todestag, war bei der Heiligsprechung 2016 als Gedenktag festgelegt worden. Auch Kardinal Tagle, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, würdigte die Friedensnobelpreisträgerin. In einem Beitrag für das Portal »Vatican News« bezeichnete er sie als »Instrument der Nächstenliebe Gottes«. Dass die Vereinten Nationen den 5. September ihr zu Ehren zum Welttag der Nächstenliebe erklärt hätten, könne helfen, Menschen und Organisationen zu menschenfreundlichen Aktivitäten zu ermuntern.



Papst Franziskus ist am 3. September mit dem Präsidenten des Internationalen Strafgerichtshofes (ICC), Chile Eboe-Osuji, zusammengetroffen. Der 58-jährige Nigerianer, der lange in Kanada gearbeitet hat, ist seit März 2018 Präsident des Internationalen Strafgerichtshofes mit Sitz in Den Haag. Der Heilige Stuhl besitzt in der 1998 gegründeten Behörde einen Beobachterstatus.



Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin hat am Samstag, 5. September, in der römischen Basilika Sant’Eugenio 29 Numerarier des Opus Dei zu Priestern geweiht. Er verlas dabei eine Botschaft des Papstes, in der dieser die Neupriester aus 13 Ländern aufforderte, »durch ihre Einheit mit dem Papst stets dem Wunsch des heiligen Josemaría Escrivá zu entsprechen, dass alle mit Petrus durch Maria zu Jesus gelangen«. Sie sollten bedenken, wie wichtig es sei, dass »sie gerade in diesen leidvollen Momenten« geweiht würden, in denen Christus durch ihren Dienst mit seiner Barmherzigkeit gegenwärtig werden wolle, so Papst Franziskus.
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Fratelli tutti

Jetzt erhältlich!

Jahresinhaltsverzeichnis 2019

Bestellen Sie das Jahresinhaltsverzeichnis 2019 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgaben
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Jetzt Teil 2 erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu diesen Sonderausgaben


Unsere Produkte

Wir gehen voran
»Wir gehen voran«
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum