zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Ausgabe 28/2018 » Kurz und bündig
Titelcover der archivierten Ausgabe 28/2018 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Weltfamilientreffen 2018
in Irland


Weltfamilientreffen 2018 in Irland
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge zum Weltfamilientreffen


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

Die Anthologia Graeca
in der Ausgabe von
Aldus Manutius
(Ald. III 100)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Die Grußworte von

Kardinal Reinhard MarxKardinal Reinhard Marx,
Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz
Erzbischof Dr. Robert ZollitschErzbischof em. Dr. Robert Zollitsch
Bischof Dr. Gebhard FürstDr. Gebhard Fürst,
Bischof von Rottenburg-Stuttgart
Rainer Maria Kardinal WoelkiRainer Maria Kardinal Woelki
Erzbischof von Köln
Kardinal Kurt KochKurt Koch,
Kurienkardinal
Bischof Karl Kardinal LehmannKarl Kard. Lehmann †,
1983-2016 Bischof von Mainz
finden Sie hier.

Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kurz und bündig
Der Vatikan hat die Eröffnung eines Botschaftssitzes in Montenegro auf den Weg gebracht. Eine Nuntiatur mit Sitz vor Ort sei als nächster Schritt vereinbart worden, sagte Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin nach einer Begegnung mit Ministerpräsident Dusˇko Markovic. Parolin besuchte vom 27. Juni bis 2. Juli erstmals die Balkanländer Montenegro und Serbien. Er bekräftigte dabei die Weiterführung des Dialogs zwischen dem Vatikan und der orthodoxen Kirche. In Serbien segnete der Kardinalstaatssekretär den neuen Sitz der multinationalen Bischofskonferenz der heiligen Cyrill und Method. Ihr gehören die Bischöfe Serbiens, Montenegros, des Kosovo und Mazedoniens an.



Erzbischof Paul Richard Gallagher, Sekretär der Zweiten Sektion für die Beziehungen mit den Staaten im vatikanischen Staatssekretariat, war vom 4. bis 10. Juli in Südkorea zu Gast. Am 5. Juli traf er mit Präsident Moon Jae-in zusammen und besuchte die entmilitarisierte Zone zwischen Nord- und Südkorea, wo er mit Politikern und Militärs sprach. An der Katholischen Universität Koreas hielt er einen Vortrag über die Prinzipien der vatikanischen Diplomatie. Deutlich sichtbar sei für ihn, dass für den Frieden auf der geteilten Halbinsel noch viel getan werden müsse, erklärte der Erzbischof bei einer Pressekonferenz.



Den Opfern der schweren Regenfälle und Überschwemmungen in Japan hat Papst Franziskus sein Beileid übermittelt. Der Papst bringe »all jenen, die von dieser Tragödie betroffen sind«, seine »tiefempfundene Solidarität« zum Ausdruck, heißt es in einem von Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin unterzeichneten Telegramm. Franziskus bete für die Verstorbenen, Verletzten und Trauernden. Auch ermutige er die zuständigen Behörden sowie all jene, die an den Rettungseinsätzen beteiligt sind und den Opfern helfen.
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Sonderabonnement

Fünf Jahre Papst Franziskus
fünf Jahre Wegstrecke

Sonderabonnement - Fünf Jahre Papst Franziskus

Sechs Monate lesen
plus
einzigartige Briefmarkenkollektion


Jahresregister 2017

Bestellen Sie das Jahresregister 2017 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgaben
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Jetzt Teil 2 erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu diesen Sonderausgaben


Unsere Produkte

Wir gehen voran
»Wir gehen voran«
weitere Infos
L’Osservatore Romano-Sammelordner
»Der spezielle OR-Sammelordner«
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum