zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Ausgabe 36/2023 » Kurz und bündig
Titelcover der archivierten Ausgabe 36/2023 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

»Die Nachfolge Christi«,
das meistgelesene und gedruckte Buch neben der Bibel (Inc.IV.112)


Apostolische Reise
nach Marseille 2023

Apostolische Reise nach Marseille
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge
zur Reise
nach Marseille



Papst Benedikt XVI.
†Papst Benedikt XVI.

Bildergalerie
†Papst Benedikt XVI.

Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kurz und bündig
Budapest. 6.000 Schülerinnen und Schüler sowie hunderte Lehrkräfte aus katholischen Schulen Budapests haben am Freitag, 1. September, gemeinsam einen Gottesdienst zum Auftakt des Schuljahres gefeiert. Kardinal Peter Erdö sprach bei der »Veni Sancte«-Feier am Platz vor der Stephansbasilika vom Lernen als »Vorbereitung auf die Berufung im Leben«. Mit Hilfe der Schule trete der Mensch die je eigene Berufung an, um durch die Arbeit »nützliche Mitglieder unserer Familie, unseres Volkes und der gesamten Menschheit« zu werden.



Vatikanstadt.
Am Dienstagvormittag, 5. September, hat sich Papst Franziskus zum Dikasterium für die Glaubenslehre begeben, um dem scheidenden Präfekten, Kardinal Luís Ladaria, für seine Arbeit und das in den Jahren seines Dienstes Geleistete zu danken. Im Rahmen des Besuchs begrüßte der Papst auch die Mitarbeiter des Dikasteriums.



Der Ständige Beobachter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen, Erzbischof Gabriele Caccia, hat bei dem hochrangigen UN-Forum zum Thema »Förderung einer Kultur des Friedens im digitalen Zeitalter« am 31. August in New York ein kurzes Statement abgegeben. Darin verwies er auf die Aufforderung des Papstes, »sich mit der Frage zu befassen, wie Technologie den Frieden fördern und wie ihr Missbrauch verhindert werden kann, der Ungerechtigkeit, Konflikte und Feindseligkeiten schürt«. Darauf werde Franziskus auch in der nächsten Botschaft zum 57. Weltfriedenstag eingehen, die dem Thema »Künstliche Intelligenz und Frieden« gewidmet sei. Der Erzbischof sprach zwei Bereiche an, in denen die digitalen Technologien in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle spielen: zum einen in der Bildung, wo sie dazu beitragen können, »die Werte und Ziele einer Kultur des Friedens zu fördern«. Zum anderen könne eine verantwortungsvolle Nutzung die Verbreitung einer Kultur der Begegnung, des Dialogs und des Zuhörens unterstützen.



In dem Gespräch mit portugiesischen Jesuiten, das am 5. August im Rahmen der Reise zum Weltjugendtag stattfand, ging der Papst auch auf die im Oktober beginnende Versammlung der Bischofssynode im Vatikan ein. Er freue sich sehr über die Vorbereitung auf die Synode. Zugleich wies er auf Mängel bei der Vorbereitung in einigen Teilen der Welt hin. Dennoch sei es eine Freude zu sehen, wie es bis in die einzelnen kirchlichen Gruppen in den Pfarreien hinein gute Debatten und viel Bewegung gebe.
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Sonderausgaben
Spaziergänge durch Rom


Spaziergänge durch Rom - Teil 1 und Teil 2
Teil III
jetzt neu erschienen!


mehr Informationen zu diesen Sonderausgaben


Sonderausgabe
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
Teil 2 noch erhältlich!

mehr Informationen zu dieser Sonderausgabe


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!


Jahresinhaltsverzeichnis 2022

Bestellen Sie das Jahresinhaltsverzeichnis 2022 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum