zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Doppelausgabe 21-22/2023 » Dokumentation
Titelcover der archivierten Ausgabe 21/2023 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

»Die Nachfolge Christi«,
das meistgelesene und gedruckte Buch neben der Bibel (Inc.IV.112)


Apostolische Reise
nach Marseille 2023

Apostolische Reise nach Marseille
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge
zur Reise
nach Marseille



Papst Benedikt XVI.
†Papst Benedikt XVI.

Bildergalerie
†Papst Benedikt XVI.

Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Dokumentation
Audienz für die Teilnehmerinnen an der Vollversammlung der Weltunion katholischer Frauenverbände

Weggefährtinnen, die Hoffnung und Zuversicht in den Herzen wecken

Ansprache von Papst Franziskus am 13. Mai
Weggefährtinnen, die Hoffnung und Zuversicht in den Herzen wecken
Die scheidende Präsidentin der Weltunion katholischer Frauenverbände, María Lía Zervino. Die argentinische Soziologin und Ordensfrau stand seit 2013 an der Spitze der Weltunion.
Die Weltunion katholischer Frauenverbände (WUCWO) hat vom 14. bis 20. Mai in Assisi ihre Vollversammlung abgehalten. Ein Studientag war dem Thema »Frauen in der Kirche« gewidmet. Der Hauptteil der Arbeiten galt der Erneuerung der Statuten. Gewählt wurde auch die neue Präsidentin des Dachverbandes. Es ist die Mexikanerin Monica Santamarina, bislang Schatzmeisterin. Zum Auftakt der Versammlung hatte der der Papst die Teilnehmerinnen im Vatikan in Audienz empfangen und die folgende Ansprache gehalten:

Herzlich heiße ich euch und alle, die diese Übertragung über die Medien verfolgen, willkommen. Als Frauen und Mitglieder der Weltunion katholischer Frauenverbände seid ihr mit Familienangehörigen aus verschiedenen Teilen der Welt gekommen, um euch von einer kirchlichen Gesinnung prägen zu lassen und mit größerer Begeisterung in eure Herkunftsorte zurückkehren zu können. Allen gilt mein sehr herzlicher Gruß. Ich danke für die Wortbeiträge, die mir vorausgegangen sind und die eure Arbeit sowie die von euch ins Leben gerufenen Initiativen vorgestellt haben. Danke.

Mit eurer Anwesenheit hier möchtet ihr euch auf die Vollversammlung vorbereiten, die ihr in der kommenden Woche in Assisi abhalten werdet. Ihr alle könnt dies tun, indem ihr die Delegierten mit eurem Gebet begleitet, damit sie sich vom Heiligen Geist erleuchten lassen und dies eine Gelegenheit sein möge, euren missionarischen Impuls zu erneuern, indem ihr den Ursprungsprinzipien folgt, welche die Gründerinnen der Union geleitet haben. Und zugleich mögt ihr mit einem für die Welt offenen Auge und Herzen in die Zukunft blicken, um die Klage so vieler Frauen in der Welt zu hören, die Ungerechtigkeit, Verlassenheit, Diskriminierung, Armut oder mit bestimmten Prozeduren eine unmenschliche Behandlung von Kindesbeinen an erleiden. Das von euch eingerichtete »World Women’s Observatory (WWO)« wird euch Hinweise geben, um die Nöte zu erkennen und »Samariterinnen« sein zu können, Weggefährtinnen, die Hoffnung und Zuversicht in den Herzen wecken, indem sie dazu beitragen, die vielen körperlichen und geistigen Nöte der Menschheit selbst zu lindern und auch andere dazu anregen. Heute ist es dringend notwendig, in der Welt den Frieden zu finden, einen Frieden, der vor allem im Herzen beginnt, einem kranken Herzen, das von der Spaltung des Hasses und der Bitterkeit zerrissen wird. Neben dem Frieden ist auch die anthropologische Identität der Frau in Gefahr, denn sie wird als Mittel gebraucht, als Argument in politischen Diskussionen und kulturellen Ideologien, die die Schönheit ignorieren, mit der sie geschaffen wurde. Es ist notwendig, ihre Fähigkeiten zu Beziehung und Hingabe mehr wertzuschätzen, und ebenso ist es notwendig, dass die Männer besser den Reichtum der Reziprozität verstehen, die sie von der Frau empfangen, um jene anthropologischen Elemente wiederzugewinnen, die für die menschliche Identität charakteristisch sind, und mit ihnen jene der Frau und ihrer Rolle in Familie und Gesellschaft, wo sie weiterhin das pulsierende Herz ist. Und wenn wir wissen wollen, was die Menschheit ohne die Frau ist, was der Mann ohne die Frau ist, dann sehen wir dies auf der ersten Seite der Bibel: Einsamkeit. Der Mann ist ohne die Frau allein. Die Menschheit ist ohne die Frau allein. Eine Kultur ohne die Frau ist allein. Wo die Frau nicht ist, dort ist Einsamkeit, öde Einsamkeit, die Traurigkeit verursacht und alle Arten von Schaden für die Menschheit. Wo die Frau nicht ist, dort ist Einsamkeit. [...]
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Sonderausgaben
Spaziergänge durch Rom


Spaziergänge durch Rom - Teil 1 und Teil 2
Teil III
jetzt neu erschienen!


mehr Informationen zu diesen Sonderausgaben


Sonderausgabe
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
Teil 2 noch erhältlich!

mehr Informationen zu dieser Sonderausgabe


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum