zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Doppelausgabe 12-13/2020 » Kurz und bündig
Titelcover der archivierten Ausgabe 12/2020 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Apostolische Reise nach Thailand und Japan 2019

Apostolische Reise nach Thailand und Japan 2019
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge zur Reise nach Thailand und Japan


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

Eine romanhafte Schilderung
der Reise ins Heilige Land
und in den Fernen Osten
(Inc. Ross. 325)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Die Grußworte von

Kardinal Reinhard MarxReinhard Kard. Marx,
Erzbischof von München und Freising
Erzbischof Dr. Robert ZollitschErzbischof em. Dr. Robert Zollitsch
Bischof Dr. Gebhard FürstDr. Gebhard Fürst,
Bischof von Rottenburg-Stuttgart
Rainer Maria Kardinal WoelkiRainer Maria Kardinal Woelki
Erzbischof von Köln
Kardinal Kurt KochKurt Koch,
Kurienkardinal
Bischof Karl Kardinal LehmannKarl Kard. Lehmann †,
1983-2016 Bischof von Mainz
finden Sie hier.

Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kurz und bündig
Im Kampf gegen das Coronavirus in Italien hat Papst Franziskus der Caritas des Landes 100.000 Euro gespendet. Das teilte die Hilfsorganisation mit. Es handele sich »um eine erste bedeutende Unterstützung in dieser Notsituation«, hieß es aus dem Vatikan. Das Geld solle dazu beitragen, die dringend notwendige Hilfe für Arme und besonders bedürftige Menschen sicherzustellen. Die Summe wird im Auftrag des Papstes vom Dikasterium für den Dienst zugunsten der ganzheitlichen Entwicklung des Menschen zur Verfügung gestellt. Francesco Soddu, Direktor von Caritas Italiana, dankte dem Papst für die Spende: »In einer Zeit, die für uns alle nicht einfach ist, fühlen wir uns von Franziskus umarmt.«



Das Motto des diesjährigen Weltflüchtlingstags der katholischen Kirche am kommenden 27. September lautet: »Gezwungen zu fliehen – wie Jesus Christus«. Wie der Vatikan mitteilte, gilt das Thema vor allem der Sorge um die weltweit rund 41 Millionen Binnenflüchtlinge, die innerhalb der Grenzen ihres eigenen Landes auf der Flucht sind. Theologischer Ausgangspunkt der geplanten Aktionen ist der biblische Bericht über die Flucht Jesu von Nazaret als Kind mit seinen Eltern nach Ägypten. Mit der Organisation und Erstellung von Arbeitsmaterialien für die Initiative ist von vatikanischer Seite die Entwicklungsbehörde unter der Leitung von Kardinal Peter Turkson zuständig.



Die vom Vatikan angekündigte »Generaldirektion für das Personal« ist bisher nur ein Vorschlag von Seiten einiger Mitglieder des Kardinalsrats, über den der Papst noch nicht entschieden hat. Wie das Presseamt des Heiligen Stuhls am 7. März bekanntgab, werde der Papst diesen Vorschlag studieren und bei Zustimmung zu gegebener Zeit mit einem eigenen Erlass (Motu Proprio) einrichten. Eine solche zentrale Personalabteilung solle dazu dienen, die Verwaltung der Kurie zentraler zu gestalten.
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite
Jahresinhaltsverzeichnis 2019

Bestellen Sie das Jahresinhaltsverzeichnis 2019 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgaben
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Jetzt Teil 2 erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu diesen Sonderausgaben


Unsere Produkte

Wir gehen voran
»Wir gehen voran«
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum