zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Ausgabe 2/2018 » Kurz und bündig
Titelcover der archivierten Ausgabe 2/2018 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Apostolische Reise
nach Chile und Peru
2018

Apostolische Reise nach Chile und Peru 2018
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge der Apostolischen Reise


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

Die Schönheiten Persiens
von André Daulier Deslandes
(R.G.Storia.V.1045)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Die Grußworte von

Kardinal Reinhard MarxKardinal Reinhard Marx,
Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz
Erzbischof Dr. Robert ZollitschErzbischof em. Dr. Robert Zollitsch
Bischof Dr. Gebhard FürstDr. Gebhard Fürst,
Bischof von Rottenburg-Stuttgart
Rainer Maria Kardinal WoelkiRainer Maria Kardinal Woelki
Erzbischof von Köln
Kardinal Kurt KochKurt Koch,
Kurienkardinal
Bischof Karl Kardinal LehmannKarl Kard. Lehmann †,
1983-2016 Bischof von Mainz
finden Sie hier.

Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kurz und bündig
Nach dem Verkehrsunglück in Peru, bei dem ein Bus nach einem Auffahrunfall eine Steilküste hinuntergestürzt war, hat Papst Franziskus den Opfern und Angehörigen sein Beileid ausgesprochen. Er bete für die Verstorbenen und bitte um Trost für die betroffenen Familien, heißt es in einem Telegramm vom 3. Januar an die Nuntiatur in Lima. Bei dem Unglück waren 51 Menschen gestorben.



Der Vatikan will die Internationale Gemeinschaft bei den Überlegungen zu aktuellen Migrationsbewegungen noch stärker unterstützen als bisher. Das hat der Leiter der Abteilung Flucht und Migration im Dikasterium für die ganzheitliche menschliche Entwicklung, P. Michael Czerny SJ, erklärt. Die Haltung des Heiligen Stuhls »sowohl in der globalen Flüchtlingsfrage als auch in der ganz neuen Frage der sicheren Migration« werde »von vielen Staaten hoch geschätzt«. Man müsse Flucht-, Durchreise- und Ankunftsländer zur Zusammenarbeit bewegen, »dann wären wir einer Besserung der Situation schon näher«, so der vatikanische Migrationsexperte.



Pünktlich zum Ende der Weihnachtszeit hat der Vatikan in dieser Woche die Krippe und den Christbaum auf dem Petersplatz abgebaut. Mitarbeiter entfernten per Kran die Weihnachtskrippe vor dem Obelisken; die daneben aufgestellte, mehr als 20 Meter hohe Fichte aus Polen wurde abgeschmückt. In Italien ist es üblich, Krippe und Baum nach dem Dreikönigsfest am 6. Januar abzubauen. Mit dem Fest der Taufe des Herrn endet die liturgische Weihnachtszeit und beginnt die Zeit im Jahreskreis.



Mehr als vier Millionen Menschen weltweit haben bisher die Social-Media-Angebote des neuen Onlineportals »Vatican News« auf Twitter, Facebook, Youtube und Instagram abonniert.
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Sonderabonnement

Fünf Jahre Papst Franziskus
fünf Jahre Wegstrecke

Sonderabonnement - Fünf Jahre Papst Franziskus

Sechs Monate lesen
plus
einzigartige Briefmarkenkollektion


Jahresregister 2017

Bestellen Sie das Jahresregister 2017 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgaben
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Jetzt Teil 2 erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu diesen Sonderausgaben


Unsere Produkte

Wir gehen voran
»Wir gehen voran«
weitere Infos
L’Osservatore Romano-Sammelordner
»Der spezielle OR-Sammelordner«
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum