zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite » Archiv » Ausgabe 10/2018 » Kurz und bündig
Titelcover der archivierten Ausgabe 10/2018 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Apostolische Reise
nach Chile und Peru
2018

Apostolische Reise nach Chile und Peru 2018
Lesen Sie hier die Ansprachen und Beiträge der Apostolischen Reise


Schätze in der
Vatikanischen Bibliothek

Schätze in der Vatikanischen Bibliothek

Diese Woche

Das Marienhomiliar:
eine besondere Kostbarkeit
der byzantinischen Buchkunst
(Vat. gr. 1162)


Lesen Sie hier den Beitrag...



Die Themen
des Osservatore Romano


Aus dem Vatikan
Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben Ihnen einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.



Kirche in der Welt
Begleiten Sie den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.



Dokumentation
Alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.



Kultur
Rom ist nicht nur Mittelpunkt der Weltkirche, sondern auch ein einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.


Die Grußworte von

Kardinal Reinhard MarxKardinal Reinhard Marx,
Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz
Erzbischof Dr. Robert ZollitschErzbischof em. Dr. Robert Zollitsch
Bischof Dr. Gebhard FürstDr. Gebhard Fürst,
Bischof von Rottenburg-Stuttgart
Rainer Maria Kardinal WoelkiRainer Maria Kardinal Woelki
Erzbischof von Köln
Kardinal Kurt KochKurt Koch,
Kurienkardinal
Bischof Karl Kardinal LehmannKarl Kard. Lehmann †,
1983-2016 Bischof von Mainz
finden Sie hier.

Links


Hier erhalten Sie weitergehende Informationen
zu unseren Partnerseiten.

<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Kurz und bündig
Am Sonntag, dem 4. März, fanden in Italien die Wahlen zu Senat und Abgeordnetenkammer statt, außerdem Regionalwahlen in der Lombardei und in Latium. Als wichtige Aufgaben einer neuen italienischen Regierung benannte die Tagesausgabe unserer Zeitung die Wiederherstellung von Vertrauen sowie einen intensiveren Dialog mit den europäischen Nachbarn. Dieser sei eine unbedingte Voraussetzung, um die großen Herausforderungen Italiens wie Migration »geplant und effektiv angehen zu können«. Die drei wichtigsten innenpolitischen Herausforderungen seien der Umgang mit einer »konstanten Alterung der Bevölkerung« mit dem höchsten Anteil Über-60-Jähriger in Europa, die Verringerung der öffentlichen Schulden gemäß den EU-Vorgaben sowie die Belebung des Arbeitsmarktes.



Der Sekretär des Päpstlichen Rates für den Interreligiösen Dialog, Bischof Miguel Angel Ayuso Guixot, hat beim Nahost-Religionsgipfel des Wiener Dialogzentrums KAICIID die Bedeutung eines forcierten Gesprächs unter den Religionen angesichts der aktuellen Weltlage hervorgehoben: die Welt brauche Frieden und Versöhnung. Er rief zur weiteren Förderung einer »Kultur des Dialogs und des Inklusivismus« auf. Die Religionen müssten sich etwa mit Blick auf die immensen Flüchtlings- und Migrationsbewegungen »der Dringlichkeit bewusst sein, die gegenwärtigen Herausforderungen anzugehen«.



Am 17. März, zwei Tage vor dem fünften Jahrestag seiner Amtseinführung, wird Papst Franziskus Pietrelcina und San Giovanni Rotondo, den Geburtsort und das Grab des populären heiligen Kapuziners Pater Pio, besuchen. Der Papstbesuch hat einen zweifachen Anlass: Pater Pio starb vor 50 Jahren, und vor 100 Jahren erschienen an seinen Händen erstmals die Wundmale Christi.
Lesen Sie mehr in der Printausgabe.

Zurück zur Startseite

Sonderabonnement

Fünf Jahre Papst Franziskus
fünf Jahre Wegstrecke

Sonderabonnement - Fünf Jahre Papst Franziskus

Sechs Monate lesen
plus
einzigartige Briefmarkenkollektion


Jahresregister 2017

Bestellen Sie das Jahresregister 2017 als gedruckte Version in Original-Zeitungsgröße



Enzyklika »Laudato si«

hier bestellen


Meditationen von
Papst Franziskus
bei den Frühmessen
in Santa Marta 2013

Meditationen von Papst Franziskus bei den Frühmessen in Santa Marta 2013

Jetzt als eBook!



Sonderausgaben
Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.


Jetzt Teil 2 erhältlich!

Die neuen Glaubenszeugen unter Papst Benedikt XVI.
mehr Informationen zu diesen Sonderausgaben


Unsere Produkte

Wir gehen voran
»Wir gehen voran«
weitere Infos
L’Osservatore Romano-Sammelordner
»Der spezielle OR-Sammelordner«
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


L’Osservatore Romano
Telefon: +49 (0) 711 44 06-139 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum